Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse 2016!19.–23.10.2016 | Halle 4.1, Stand N91 (Achtung neuer Standort!)

Visual zur Leipziger Buchmesse 2016

Danke an Sandra Doeller von Bureau Sandra Doeller, Frankfurt am Main für die schöne Gestaltung unserer Einladungskarten und unseres neuen Katalogs 2016!


VeranstaltungsprogrammÄnderungen vorbehalten

Mittwoch, 19.10.2016


14:00 Uhr Alles nur Papier?
Sandra Doeller, Sabine Reister (Geese Papier) und Erika Pfaffinger (Salzer Papier) stellen u.A. an Hand des aktuellen Katalogs der Stiftung Buchkunst vor, was Papier alles kann und welche wichtige Rolle Papier in ihrem und unserem Alltag spielt.

16:00 Uhr spiel, SATZ und sieg
Einen Text einfach auf die Seite zu werfen, dass reicht nicht um ein Schönstes Buch zu gestalten. Tobias Groß, Gestalter des „Architekturführers Köln“, (dem offiziell schönsten Buch des Jahres!), sowie Herstellungsprofi und Preisträgerin Stefanie Schelleis (Hanser Verlage) erklären, was man machen kann und beachten muss, um ein Ass zu schlagen.

_

Donnerstag, 20.10.2016


14:00 Uhr Dramentypo oder Typodrama?
Werkstattbericht des Diogenes Verlags zur digitalen Umsetzung der Theaterstücke Friedrich Dürrenmatts. Mehr als ein Dutzend Bände der Dürrenmatt-Werkausgabe umfassen allein die Theaterstücke. Im vergangenen Jahr wurden sie digitalisiert, das Satzbild zeilenidentisch reproduziert und die Inhalte medienneutral in XML abgebildet. Nun gilt es, eine adäquate Typographie der Dramentexte für eBook-Reader zu entwickeln. Carsten Schwab (Diogenes Verlag, Zürich) und Alena Hof (Hochschule der Medien, Stuttgart) geben Einblick in die Arbeit.

16:00 Uhr Verleihung 3. Deutscher eBook Award
Mit dem Award werden die schönsten deutschsprachigen eBooks ausgezeichnet. Das Ziel ist es, die Leistungen von Verlagen und Selfpublishing-Autoren im Bereich innovativer Produktentwicklung und kreativer Gestaltung zu würdigen. Der Deutsche eBook Award ist kein Literaturpreis, sondern ein Produktpreis, es wird hierbei nicht die literarische Qualität eines Digitalprodukts ausgezeichnet, sondern die technische Umsetzung von Literatur im digitalen Raum.

17:30 Uhr Ein Toast auf die Schönsten Bücher!
Die 25 Schönsten des Landes sowie drei Förderpreise wurden bereits auf der Preisverleihung geehrt. Auf ihre Macher möchten wir nochmals mit Ihnen anstoßen und laden herzlich zum alljährlichen Get together!

_

Freitag, 21.10.2016


12:00 Uhr pecha kucha – student edition
In kurzweiligen Vorträgen à 6min 40sec stellen Studierende aktuelle, zukunftsweisende (Buch)projekte in Wort und Bild vor. Auch von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnete »Förderpreise für junge Buchgestaltung« werden mit von der Partie sein.
>> Du hast Lust mit deinem Projekt dabei zu sein? Dann schreibe einfach eine kurze Mail mit knapper Beschreibung deiner Arbeit an Nina Faulhaber (n.faulhaber@stiftung-buchkunst.de).

15:00 Vom Suchen und Finden schön(st)er Bücher!
Die Stiftung Buchkunst prämiert jedes Jahr die schönsten Bücher des Jahres. Krimi, Graphic Novel, Fotoband oder Vogelführer – alles ist dabei. Wie diese Detektivarbeit funktioniert, erklärt unsere Geschäftsführerin Katharina Hesse und stellt nebenbei prämierte Bücher und außergewöhnliche Titel der Shortlist vor, die eine Prämierung nur haarscharf verfehlt haben.

16:00 Buchvorstellung: Vom Blatt zum Blättern – Falzen, Heften, Binden für Gestalter
In den Regalen des Buchhandels erleben wir ein Stelldichein schöner Bücher, vielleicht in kleineren Auflagen, aber dafür umso besonderer. Aber interessante Publikationen entstehen nicht allein durch den Druck, sondern erst die buchbinderische Verarbeitung macht aus platten Bogen dreidimensionale haptische Objekte der Begierde. Genau darum geht es im Buch von Franziska Morlok und Miriam Waszelewskis: die Vielzahl an Verarbeitungsmöglichkeiten aufzuzeigen, Wissen zu vermitteln, das bei der Entwicklung von Ideen und ungewöhnlichen Publikationen hilft und den Prozess zwischen Idee und Realisation vereinfacht.

_

Samstag, 22.10.2016


16:45 Uhr Preisverleihung The Beauty and the Book Award 2015
In den letzten Wochen hat auf beautyandbook.com das Publikum über die schönsten Bücher entschieden. Die Shortlist der zehn Titel aus 10 Kategorien mit den meisten Stimmen steht zur Begutachtung und zum finalen Voting am Stand der Stiftung bereit. Der Sieger wird am Messe Samstag gekrönt. Hierzu laden wir herzlich ein!

19:00 Uhr 50 JAHRE STIFTUNG BUCHKUNSTDAS WILL GEFEIERT WERDEN!
Und zwar im »Fenster zur Stadt« (Restaurant Margarete, Braubachstraße 18, 60311 Frankfurt am Main) findet die große Sonderausstellung »50 Jahre – 50 Bücher« mit prämierten Bücher-Perlen der letzten Jahrzehnte statt. Zur Vernissage am Messe-Samstag um 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein und bitten um Anmeldung bis zum 7. Oktober an info@stiftung-buchkunst.de. Wir freuen uns schon darauf, mit Ihnen anzustoßen!