2016
Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sach-und Schulbücher

6

Ein »Wörterbuch« mit über 100 AutorInnen

Herausgegeben von Vilém Flusser Archiv, Berlin: Siegfried Zielinski, Daniel Irrgang und Monaí de Paula Antunes; ZKM | Karlsruhe: Peter Weibel

Flusseriana
An Intellectual Toolbox
Univocal Publishing, Minneapolis (USA)

Begründung der Jury

Als Wörterbuch entfaltet sich die Gedankenwelt des Kulturphilosophen Vilém Flusser in einem schmalen hochformatigen, aber stattlichen Pappband. Es ist – der polyglotten Bewandheit des Denkers Rechnung tragend – dreisprachig. Die Tätigkeit des Schreibens war für Flusser eine Daseinsform. Das drückt sich im formalen Konzept aus, indem die Sprachen parallel wie endlose Satzfahnen durch das Buch flattern.

Bei aller Dichte der Textmenge erscheinen die Seiten in ihrem überbetont rationalen Aufbau äußerst reizvoll. Die Doppelseite ist vierspaltig, die Spalte ganz links bleibt textfrei und ist den monumentalen Solitären des Alphabets vorbehalten. Dann folgen in der derselben klassischen Grotesktype die Sprachen. Der Beginn aller Einträge auf derselben Höhe ergibt variierende Weißräume innerhalb der Spalten. Dazu kommen die Kontraste des mächtigen Kolumnentitels mit gigantischer Seitenzahl, die deutlichen Abstufungen der Schriftschnitte und Schriftgrade und im Anschnitt die Linienblöckchen des Daumenregisters: viel Papierweiß, fettes Schwarz der Stichworte und Initialen, ziselierter Grauwert der Texte zelebrieren die alphabetische Ordnung, die die Gleichrangigkeit der Beiträge klarstellt.

Allein das Vorsatzpapier zeigt Farbe, Mintfarbe, und man denkt vielleicht an die frisch gelüftete Kehle des passionierten Schreibers wie Redners Vilém Flusser. Um die Metapher des Untertitels als »Werkzeugkasten« begreifbar zu machen, sind alle Lemmata auf die Einbanddeckel blindgeprägt – als Reha-Maßnahme für unsere smart wischelnden, aber stumpf gewischelten Fingerspitzen.

Format

16 x 29 cm

Umfang

560 Seiten

Auflage

2.500

Preis

35 EUR

ISBN

978-1937561529

Einbandart

Festeinband

Einbandmaterial


70 g/qm ALSTER130, bläulichweiß, 1,3-faches Vol., Ernst A. Geese GmbH, Henstedt-Ulzburg

Papier


70 g/qm ALSTER 130, bläulichweiß, 1,3-faches Vol., Ernst A. Geese GmbH, Henstedt-Ulzburg

Schrift

Monotype Grotesque MT

Satzverfahren

InDesign CC

Druckverfahren

Offset

Lektorat

Cinescript Berlin, Gloria Custance, Marilia Sette mit Monaí de Paula Antunes, ZKM | Publikation: Katharina Holas, Jens Lutz, Miriam Stürner, Eva-Maria Höllerer, Martina Hofmann, Claudia Voigtländer

Übersetzung

Wolfgang Astelbauer, Christiansen & Plischke, Cinescript Berlin, Gloria Custance, Erick Felinto, Imogen Forster, Lothar Hartmann, Patrick Hubenthal, Catherine Kerkhoff-Saxon, Steven Lindberg, Iva Mäder, Adalberto Müller, Thomas Nölle für das Goethe-Institut São Paulo, Daniela Silvestrin und Jim Tucker

Satz

2×Goldstein+Fronczek

Gestaltung

2xGoldstein+Fronczek

Gestaltung Einband

2xGoldstein+Fronczek

Druck

Druckerei Schefenacker GmbH & Co. KG, Deizisau

Buchbindung

Druckerei Schefenacker GmbH & Co. KG, Deizisau