2020
Allgemeine Literatur

4

Karen Köhler

Miroloi
Carl Hanser Verlag, München

Begründung der Jury

Miroloi – Totenlied. Die Geschichte einer jungen Frau in 128 Strophen, die als Findelkind in eine archaische Dorfgesellschaft gerät.

Der bibliophile Bucheinband ist ein Mysterium: Aquarellierte Verläufe eines geheimnisvollen, tiefen Tintenblaus changieren zwischen den Schaumkanten horizontaler Meereswellen. Die fast schwarzen Lettern des Romantitels wären schwer zu lesen, hätten sie nicht jene Plastizität, die sie durch die scharfen Licht- und Schattenkanten ihrer starken Prägung gewinnen – eine haptische Betonung des ohnehin schon strukturierten, griffigen Einbandpapieres.

Entgegen deutschsprachiger Gepflogenheit weist die Leserichtung der gestürzten Rückenzeile nach unten; sie lässt sich also auch dann lesen, wenn das Buch auf dem Tisch liegt. Das tut es gerade, und der breite gerade Rücken trägt – passend zum Titel – in großen, pinselgezeichneten Großbuchstaben eigenartigerweise allein den Namen der Autorin.

Aber aha: Der auf gleiche Weise geletterte Titel „Miroloi“ ist genau gegenüber zu lesen, und zwar nicht etwa auf den Blattkanten des Vorderschnittes, sondern auf einem kräftigen Papier. Es erweckt den Anschein, als steckte eine Umschlagbroschur umgekehrt in einer Einbanddecke.

Doch nein – den Deckel einmal gelüftet, entpuppt sich der Scheinrücken als die um den Vorderschnitt herumgewickelte Verlängerung des Nachsatzpapieres.

Das ist wirklich speziell: dass ein Buch mit seinem technischen Rücken ins Regal geschoben wird und der Buchtitel dennoch zu lesen ist, nämlich auf einem – man könnte vielleicht sagen: Vorderrücken.

Format

12,5 x 20,5 cm

Umfang

464 Seiten

Auflage

28.000

Preis

24,00 Euro EUR

ISBN

978-3-446-26171-6

Einbandart

Festeinband mit Blindprägung auf dem Deckel und verlängertem Nachsatz am angeklebten Blatt, dessen Klappe zweifach gefalzt und um denBuchblock umgelegt ist

Einbandmaterial


140 g/m² Freelife Merida, White (FSC) von Fedrigoni, Trento (I)

Papier


80 g/m² Salzer EOS holzfrei, 1,5faches Vol., naturweiß (FSC) von Salzer Papier GmbH, Sankt Pölten, Österreich (Inhalt) 130 g/m² Schleipen Fly 05, spezialgeglättet, h'frei, 1,2faches Vol., spezialweiß (FSC) von Cordier Spezialpapier GmbH Papierfabrik Schleipen, Bad Dürkheim (Vor-/Nachsatz)

Schrift

Minion Pro, Brandon Grotesque Bold

Satzverfahren

InDesign

Druckverfahren

Offset

Lektorat

Florian Kessler

Satz

Anja Grad / Satz für Satz, Wangen im Allgäu

Reproduktion / Bildbearbeitung (Umschlag und Vor-/Nachsatz)

Ursula Müller / MR Repro, München

Gestaltung/Typografie

Iris Kochinka, Stefanie Schelleis / Carl Hanser Verlag, München

Einbandgestaltung

Karen Köhler, Hamburg; Peter-Andreas Hassiepen / Carl Hanser Verlag, München

Vor-/Nachsatzgestaltung

Karen Köhler, Hamburg

Herstellung

Iris Kochinka / Carl Hanser Verlag, München

Druck

CPI books GmbH, Ulm

Buchbindung

CPI books GmbH, Ulm