2020
Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sach-und Schulbücher

9

Hans Ibelings

Architecture and Argument
Hatje Cantz, Berlin
Mit Fotografien von Jannes Linders

Begründung der Jury

Das Architekturbüro Team V Architectuur stellt in diesem Buch seine Arbeit vor. Es ist nicht nur als Werkverzeichnis gedacht; die Reflexion der prozessualen Kontexte von Architektur und Stadtplanung verleiht ihm programmatischen Charakter.

Darauf deutet bereits der Klappenumschlag hin, der das prosaische Motto wichtiger nimmt als den Büronamen. Ersteres mit weißer Folie geprägt, Letzteres in hellem Grau gedruckt – beides auf einem vornehmen, mittelgrauen Karton, dessen lederne Haptik sich seiner Narbenstruktur verdankt. Als nächste Schicht schützt ein weiterer Umschlag den Buchblock, diesmal aus hellbräunlichem Naturkarton mit einer lebhaften Faserstruktur. Beide Umschläge kleben am Rücken. Eine solch weiche englische Broschur würde man bei dem großen Format, dem Gewicht – und den beeindruckenden Bauwerken – nicht erwarten.

Die Unterscheidung der architekturkritischen Einleitung vom Katalog der Projekte begründet den Wechsel von mattem und glänzend gestrichenem Papier. Ebenso der Einsatz eines warmen Grautones als Sonderfarbe, die im frequenzmodulierten Raster zu brillanten Duplexbildern, im Schriftbild zu Textdifferenzierung und auf den Planseiten zu filigranen technischen Darstellungen auf zartgrauer Fläche führen.

Nichts bleibt dem Zufall überlassen. Möglichst störungsfrei wurden subtile typografische Navigationshilfen ganz an den Rand von Fuß- und Außenstegen platziert; der graue Faden zieht sich durch bis in die sichtbare Mitte der Heftlagen – ein Dokument aufwendigen Understatements.

Format

24 x 32 cm

Umfang

288 Seiten

Auflage

1.850

Preis

58 EUR

ISBN

978-3-7757-4591-8

Einbandart

Otastar-Bindung

Einbandmaterial


350 g/m² Gobi (Cover); 270 g/m² Colorplan Real Grey Morocco (Umschlag)

Papier


130 g/m² Schleipen Fly 07 von Cordier Spezialpapier GmbH Papierfabrik Schleipen, Bad Dürkheim (Inhalt); 115 g/m² Maxi Gloss

Schrift

Riforma LL

Satzverfahren

InDesign

Druckverfahren

Offset

Lektorat

Dawn Michelle d'Atri

Übersetzung

Billy Nolan

Reproduktion / Bildbearbeitung

Marc Gijzen

Fotografien

Katja Effting, George Fessy, Hans Fonk u.a.

Gestaltung/Typografie

SJG / Joost Grootens, Dimitri Jeannottat, Megan Adé

Herstellung

Stefanie Kruszyk / Hatje Cantz Verlag, Berlin

Druck

DZA Druckerei zu Altenburg GmbH, Thüringen

Buchbindung

DZA Druckerei zu Altenburg GmbH, Thüringen