2020
Kinderbücher, Jugendbücher

21

Oliver Jeffers

Die Fabel von Fausto
NordSüd Verlag AG, Zürich
Lithografien

Begründung der Jury

Ein anspruchsvoller Herr – zu erkennen an Krawatte, Weste und nadelgestreiftem Beinkleid – glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Nun will Fausto es wissen. In einer Druckzeile aus großen Bleisatzlettern mit deutlichen Abnutzungsspuren sagt er zu einem bescheidenen Blümchen: Du gehörst mir. Dass dieser Satz eine Drohung war, bezeugt die folgende Doppelseite. Die kugelige Blüte in neonroter Sonderfarbe schmückt nun Faustos Brusttasche, zurück bleibt der verstümmelte Stiel.

Die bräunlich monochromen Illustrationen wurden im Original als lithografische Drucke angelegt und hier auf einem festen, matten Papier wiedergegeben. Neonfarbe setzt Akzente – so beim Blümchen, beim Berg als abendliche Lichtstimmung oder als Emotionssteigerung, wenn der Protagonist vor Wut bebt, weil sich die Wunschobjekte seiner Habgier widersetzen. Die Bildkompositionen sind derart auf das Wesentliche konzentriert, dass großzügige Weißräume entstehen, die eine hintersinnige Spannung erzeugen – und allein durch ihre Gestaltung eine Antwort geben auf die Frage: Wann ist es genug? Dass offen gestaltete Räume Beziehungsräume sind und keine Stauräume, das wird Fausto nie erfahren.

Format

17,8 x 25 cm

Umfang

96 Seiten

Auflage

10.000

Preis

18 EUR

ISBN

978-3-446-25836-7

Einbandart

Pappband

Einbandmaterial


140 g/m² Golden Sun h'frei, uncoated FSC paper

Papier


140 g/m² Golden Sun h'frei, uncoated FSC paper

Schrift

Chambord Maigre (Fonderie Olive), Handlettering für Cover: Isabelle Follath

Satzverfahren

InDesign

Druckverfahren

Offset

Lektorat

Hanna Lang

Übersetzung

Anna Schaub

Satz

David Pearson

Reproduktion

RR Donnelley APS, China

Gestaltung/Typografie

Rory Jeffers und David Pearson

Einbandgestaltung

Rory Jeffers und David Pearson

Herstellung

Heike Kortylak / W1-Media GmbH, Hamburg; HarperCollins (Druckkoordination/-durchführung) 

Druck

RR Donnelley APS, China (Koproduktion)

Buchbindung

RR Donnelley APS, China (Koproduktion)