Prozedere

Das Auswahlverfahren

Die Juryarbeit findet in mehreren Etappen statt: Die Erste Jury sichtet in dreitägiger Arbeit alle Einsendungen und schlägt der Zweiten Jury ca. 250 bis 300 Titel vor. Die Zweite Jury wählt in viertägiger Sitzung »Die Schönsten deutschen Bücher 2017«. Dabei werden in jeder Kategorie fünf Bücher prämiert. Bei fünf Kategorien können somit 25 Bücher den Titel »Die Schönsten deutschen Bücher« / »Eines der Schönsten deutschen Bücher« tragen. Der »Preis der Stiftung Buchkunst 2017« für das schönste deutsche Buch wird von einer Sonderjury aus den 25 prämierten Büchern ermittelt. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gestiftet.

Der »Preis der Stiftung Buchkunst« ist ein Verlagspreis. Der Vorstand bittet die Verlage das Preisgeld gemäß Einsatz und Beitrag zum Gelingen des Projekts unter den Beteiligten aufzuteilen.

Die Bekanntgabe der Ergebnisse

Die Einsender der prämierten Bücher werden nach der Juryentscheidung im Mai 2017 schriftlich benachrichtigt. »Die Schönsten deutschen Bücher 2017« werden online und im Rahmen der Pressearbeit vorgestellt. Die feierliche Verleihung des »Preises der Stiftung Buchkunst 2017« und der Prämierungen »Die Schönsten deutschen Bücher 2017« findet gemeinsam mit der Verleihung der drei Förderpreise für junge Buchgestaltung« im September 2017 im Rahmen eines Festakts in Frankfurt am Main statt.

Der Katalog »Die Schönsten deutschen Bücher 2017« wird zur Preisverleihung im September 2017 vorgestellt. Jeder Teilnehmer erhält den Katalog kostenlos zugesandt. Bei einer Teilnahme an beiden Wettbewerben »Die Schönsten deutschen Bücher« und »Förderpreis für junge Buchgestaltung« wird nur ein Katalog zugesandt!

Die Ausstellung auf der Frankfurter Buchmesse zeigt »Die Schönsten deutschen Bücher 2017« und den »Preis der Stiftung Buchkunst 201« sowie alle Bücher, die der Zweiten Jury (Short- und Longlist) vorlagen.

Die Urkunden

Für jedes prämierte Buch verleiht die Stiftung Buchkunst zwei Urkunden. Jede weitere Urkunde für alle am Buch Beteiligten können gegen eine Gebühr von jeweils 20 Euro zuzügl. Mwst. bestellt werden.

Der internationale Kontext

»Die Schönsten deutschen Bücher 2017« nehmen automatisch am internationalen Wettbewerb »Schönste Bücher aus aller Welt / Best Book Design from all over the World 2018« in Leipzig teil.