Stiftung Buchkunst Newsletter Newsletter der Stiftung Buchkunst 02/2016
Webansicht
Am schönsten informiert!
 
Neues aus der Stiftung Buchkunst
Die 25 Schönsten deutschen Bücher 2016 stehen fest!

24 Experten-Jurymitglieder arbeiteten sich 9 Tage lang durch hunderte von Büchern. Genauer: durch 788 Einsendungen beim Wettbewerb der »Schönsten deutschen Bücher« und 176 Bücher im »Förderpreis für junge Buchgestaltung«. Heraus kamen 25 prämierte »Schönste deutsche« Titel in 5 Kategorien sowie 3 innovative (und mit je 2.000€ Preisgeld dotierte) Sieger im »Förderpreis«. Hier finden Sie Schulter- und Einblicke in all unsere Expertenjurys.
Der »Preis der Stiftung Buchkunst« ist mit 10.000€ versehen und wir am 08. September auf der Preisverleihung im Museum Angewandte Kunst Frankfurt bekannt gegeben (Save the date!).

Alle Gewinner finden Sie hier!
 
Die 25 Schönsten unterwegs
Happy birthday to us!

Dieses Jahr feiert die Stiftung ihr 50-jähriges Bestehen. Und das soll gefeiert werden. Schon jetzt können Sie sich auf die diesjährige Frankfurter Buchmesse (19. – 23. Oktober 2016) freuen, wo wir an unserem Stand in Halle 4.1 allerlei Geburtstagsprogramm im Gepäck haben. Parallel wird im Fenster zur Stadt (im Restaurant MARGARETE) in der Braubachstraße eine Sonderausstellung mit prämierten Bücher-Perlen der letzten 50 Jahre stattfinden. Zur Vernissage am 19. Oktober erscheint außerdem eine Jubiläums-Festschrift. Wir freuen uns schon darauf, mit Ihnen anzustoßen! Weitere Details folgen in Kürze.

 
Outside Stiftung Buchkunst
Unser Katalog zum Wettbewerb der »Schönsten Bücher aus aller Welt« / »Best Book Design from all over the World«

Genau wie beim deutschen Wettbewerb gibt es auch bei unserem internationalen Pendant eine jährliche Dokumentation. Die 14 Sieger werden in Wort und Bild präsentiert, alle Jurymitglieder vorgestellt und Einblicke in den Entscheidungsprozess gewährt. Dieses Jahr hat die Broschüre die Agentur nodesign aus Essen gestaltet. Das Cover verspricht bereits Ungewohntes, wir befinden uns im Zirkus. Genauer: Der Zirkus Flic Flac öffnete für uns seine Manege und erlaubte exklusive Einblicke in Zirkusleben, backstage und große Bühne. Der Katalog kostet 5€ und wird auf allen unseren Veranstaltungen, Messen und Ausstellungen erhältlich sein. Danke an Mark Dirkmann für Zirkus-Fotos, HD Schellnack für die Gestaltung und alle Artisten des Zirkus Flic Flac!

 
Ausgezeichnet!
Die Stiftung Buchkunst stellt Prämierte vor.

Sie sieht UV-Licht, riecht in stereo, schmeckt mit den Füßen und ist das klügste Insekt der Welt. Zeit für eine Liebeserklärung an: Die Biene (greenpeace magazin edition)
Das Buch entführt uns in die Welt der Bienen, erzählt von Lieben, Leben und Sterben ebendieser und erklärt, warum sie die wichtigsten Lebewesen unseres Planeten sind. Unsere Jury wählt das Buch unter die 25 Schönsten des Jahres in der Kategorie »Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sachbücher, Schulbücher« und sagt über den gelben Sieger: »(…) Kleine Bilder, Bildlegenden und Merksätze sind als Marginalspalte im Bund platziert und schieben sich auflockernd und gliedernd in den Satzspiegel – ganzseitige Schwarzweißillustrationen, historische Strichzeichnungen mit viel Papierweiß wechseln mit Fotografien, auch hier spielerisch und diszipliniert zugleich. Sie sind unwahrscheinlich dicht und samtig auf das leichte Werkdruckpapier gedruckt.
Der Untertitel bekennt: »Eine Liebeserklärung«, die Ausstattung belegt: nicht nur an die Biene.«
Gestaltet wurde das Werk vom Büro Fons Hickmann m23 aus Berlin. Glückwunsch! Alle Details zum Buch finden Sie hier.

 
Was macht eigentlich…
Martin Mosch?

Martin Mosch ist Buchgestalter, Typografielehrer und Autor aus Berlin und mehrfaches Jurymitglied bei der Stiftung Buchkunst. Kürzlich hat er zusammen mit vielen anderen Jurykollegen die 25 Schönsten deutschen Bücher gewählt. Wir haben ihm einige Frage zur Auswahl der neuen »Kollektion« gestellt!

SB: Was ist für dich ein schönes Buch? Und welche Kriterien muss ein Buch erfüllen, um in die nähere Auswahl zu kommen?

MM: Ein schönes Buch muss stimmig sein. Außen und innen dürfen nicht getrennt voneinander, sondern im selben Duktus durchgestaltet sein. Und ganz wichtig: Die Gestaltung sollte auch wirklich dem Inhalt gerecht werden. Ein guter Buchgestalter muss für einen spezifischen Inhalt die richtige grafische Sprache finden – und sie auch über ein komplexes Werk durchhalten… Weiter im Interview!

Herausgeber
Stiftung Buchkunst
Braubachstraße 16
D-60311 Frankfurt am Main

Fon: +49 (0)69 1306-840
Fax: +49 (0)69 1306-845
info@stiftung-buchkunst.de
www.stiftung-buchkunst.de

Redaktion
Ines Paul

---
Stiftung Buchkunst | Stiftung bürgerlichen Rechts
Stifter Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Deutsche Nationalbibliothek, Stadt Frankfurt am Main, Stadt Leipzig
Förderer Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Land Hessen, Freundeskreis der Stiftung Buchkunst e.V.,
Frankfurter Buchmesse, Leipziger Buchmesse, AsKI e.V., FAZIT-Stiftung, Förderungs- und Beihilfefonds der VG WORT
---

Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden
http://www.stiftung-buchkunst.de/de/stiftung-buchkunst/newsletter/abmeldung.html