GoldmedailleDeutschland

gta D ARCH Ausstellungen, ETH Zürich (Hrsg.)
Buchner Bründler – Bauten
gta Verlag, Zürich

Buchkonzept: Ludovic Balland, Andreas Bründler, Daniel Buchner – Basel (Schweiz)
Gestaltung und Satz: Ludovic Balland und Gregor Schreiter / Ludovic Balland Typography Cabinet – Basel (Schweiz)
Druck: Offsetdruckerei Karl Grammlich GmbH – Pliezhausen
Buchbindung: Lachenmaier GmbH – Reutlingen
ISBN: 978-3-85676-297-1


Eine zu visueller Poesie geronnene Architektenmonographie. Auf dem breiten Buchrücken lesen wir nicht nur den Titel, sondern auch den hierhin gestellten Waschzetteltext in der gleichen nüchternen, aber feingliedrigen Typographie, die das gesamte Buch trägt. Der Einband kündet bereits vom disziplinierten, aber extravaganten Geschmack von Architektur und Buch. Das Potenzial von Inhaltsverzeichnissen wird ausgelotet: Hier erstreckt es sich über 29 Seiten, verbindet die unter Mottos zusammengefassten Inhaltsgrüppchen mit Interviews und erhebt diese üblicherweise schlichte Zone eines Buches regelrecht zur literarischen Gattung.

Das Buchkonzept hält die Präsentation der einzelnen Bauwerke möglichst textfrei, die Fotografien auf matt saugendem Papier – meist monochrom, manchmal farbsättigungsreduziert – hinterlassen ihre Eindrücke durch die kontemplative Inszenierung. Und zwischen den Projekten ein kaum größer denkbarer Kontrast: Auf Dünndruckpapier als Ausklappseiten laden die Konstruktionszeichnungen geradezu zur Werksspionage ein. Und das Buch hält dafür sogar noch ein Werkzeug bereit – ein Lesezeichen mit den Skalen der verschiedenen Maßstäbe. Eine grafische Ingenieursarbeit.