GoldmedailleSchweiz

George Arbid, Kingdom of Bahrain National Participation, Biennale di Venezia 2014
Fundamentalists and Other Arab Modernisms.
Architecture from the Arab World 1914–2014
Bahrain Ministry of Culture, Bahrain; Arab Centre for Architecture, Beirut

Gestaltung: Jonathan Hares, Lausanne
Druck: Musumeci S.p.A., Quart
ISBN: 978-9-95840-34-1


Das Königreich Bahrain stellt in seinem Pavillon zur 14. Internationalen Architektur-Biennale in Venedig ein Buch in den Mittelpunkt.

Es enthält eine Auswahl von 100 Bauwerken der bekennenden Moderne in der arabischen Welt. Das Format eines kleinen Folianten trägt durchaus einen repräsentativen Zug. In Material und Gestaltung hingegen drückt sich eine großzügige Zurückhaltung aus. Der matte, leicht gelbliche Kartonumschlag mit reduzierter Typografie hat etwas Sandiges und Strahlendes zugleich. Das weichfühlige, matte Papier im Buchinneren ist weiß, die Schwarzweißfotos, Zeichnungen und Pläne wurden mit dem gelblichen Ton des Umschlages flächig unterlegt. Jedes Bauwerk steht mit selten mehr als drei Bildern auf einer Seite; in einem sehr frei interpretierten Bildspiegel umspielt das Papierweiß die bedruckten Flächen.

Die Beschriftung der Projektseiten beschränkt sich, ohne formulierten Text, auf Objektnennung und Bildzeilen. Diese wenigen fein nuancierten Kontraste reichen dem Buchgestalter aus, um den Beziehungen der gezeigten Architekturen zwischen nordwestlicher Welt und arabischer Kultur den richtigen Drall zu geben – im visuellen Erleben jedenfalls.