Die »Schönsten Bücher aus aller Welt« 2018 sind gekürt!Die höchste Auszeichnung, die »Goldene Letter« geht in diesem Jahr in die Schweiz!

Der Wettbewerb

Seit 1963 findet in Leipzig der weltweit einzigartige, internationale Buchgestaltungswettbewerb »Schönste Bücher aus aller Welt« / »Best Book Design from all over the World« statt. Auch dieses Jahr traf sich eine internationale Jury aus hochkarätigen Gestaltern in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig und bewertete weit über 600 Einsendungen aus 33 Ländern. Alle teilnehmenden Bücher waren zuvor bereits in nationalen Wettbewerben ihrer Herkunftsländer ausgezeichnet worden. Neben der höchsten Auszeichnung, der »Goldenen Letter«, wurden weitere 13 Bücher aus den Niederlanden, Venezuela, China, der Schweiz, Deutschland, Japan, Israel und Russland prämiert.

Die Goldene Letter 2018

Die Publikation »HEIMAT, HANDWERK UND DIE UTOPIE DES ALLTÄGLICHEN« aus der Schweiz konnte dieses Mal die begehrte Goldene Letter gewinnen.<

Uta Hasslers Studie über den Heimatgedanken in Architektur und Landschaftsgestaltung der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts besteht aus kritischen Aufsätzen, unterfüttert mit historischen Texten und Bildern. Gestaltet wurde das Buch von HUBERTUS Design aus Zürich. Unsere Jury zum Titel: »Der keineswegs alltägliche Einband lässt dieses Buch wie einen Meilenstein im Regal einer Architekturbibliothek erscheinen. Die schwerwiegende Studie wurde als Halbband ausgebildet. Ein grobes Leinwandgewebe schützt den breiten Rücken. Für einen exotischen Effekt sind die Strukturen der Deckelbezüge verantwortlich: vorne tabakfarbene Rochenhaut, hinten hell schimmernde Echsenhaut. Altrosafarbenes Kapitalband dichtet die Fuge zwischen Kopfschnittvergoldung und innerem Rücken ab. Die goldenen Versalzeilen der Titelprägung sind ungewöhnlich weit nach oben und unten geschoben (…).«