Die internationale JuryDie internationale Jury in Leipzig, Deutsche Nationalbibliothek, vom 6. bis zum and 8. Februar 2020

Eine unabhängige internationale Jury kommt jährlich in Leipzig zusammen, um 14 herausragende Bücher aus über 600 Einsendungen und 31 Ländern zu prämieren: The best of the best!

Mart Anderson / Estland
Johannes Bissinger / Deutschland
Na Kim / Südkorea
Adam Macháček / USA, Tschechien
Ondine Pannet / Frankreich

SBAAW20 Jury
  • Mart Anderson

Mart Anderson ist ein estnischer Gestalter mit einem eigenen Studio, das auf Typografie und Grafikdesign spezialisiert ist. Er lehrt Typografie an der Pallas Universität für Angewandte Künste in Tartu. Außerdem organisiert er die Kirjak Typography Konferenz, die einmal im Jahr in Tallinn stattfindet (kirjak.info).

  • Johannes Bissinger

Johannes Bissinger gründete 2012 sein eigenes Gestaltungsbüro in München und betreut seitdem Kunden aus dem Kulturbereich. Das Studio ist spezialisiert auf die Gestaltung von Büchern, Publikationen und Erscheinungsbildern. Seine konzeptionellen Arbeiten wurden mehrfach bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. 2014 wurde Johannes Bissinger (zusammen mit Christian Lange) als Jahresgrafiker für die Stiftung Bauhaus Dessau bestimmt. Er studierte Editorial Design (MA) an der Zürcher Hochschule der Künste.

  • Na Kim

Na Kim ist Grafikdesignerin mit Sitz in Seoul und Berlin. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Bildsprache, sowohl von unabhängigen Projekten als auch von unterschiedlichen Auftragsarbeiten. Sie war Artdirektorin und Redakteurin des GRAPHIC Magazins und hat, basierend auf ihrer Monografie, 2015 eine Projektreihe (SET) gestartet. Kim gründete das Designstudio Table Union, das auch als Kreativplattform dient. Ihre Arbeiten wurden bereits für zahlreiche internationale Ausstellungen angefragt, darunter die Gwangju Design Biennale, das MMCA, das V&A, das MoMA, das Milan Triennale Museum, Die Neue Sammlung und andere. Außerdem war Kim Kuratorin für die Fikra Graphic Design Biennale, die Brno Biennale, das Chaumont und das Typojanchi Festival.

  • Adam Macháček

Adam Macháček ist Grafikdesigner mit Sitz in Berkeley, Kalifornien. Zusammen mit Sébastien Bohner, Petr Bosák und Robert Jansa ist er Gründer von 20YY Designers. Neben Auftragsarbeiten hat er zahlreiche Ausstellungen im Bereich des Grafikdesigns ins Leben gerufen und kuratiert, darunter die Brno Biennalen von 2014 und 2016 (zusammen mit Tomáš Celizna und Radim Peško), From Mars 2006 (mit Radim Peško) und Work from Switzerland (2004). 2016 hat er als Redakteur, Designer und Herausgeber zusammen mit Kateřina Šedá den Katalog 51st year of The Most Beautiful Czech Books verfasst.

  • Ondine Pannet

Ondine Pannet, gebürtige Französin, arbeitet und lebt in Paris und Leipzig. Sie hat an der ESAD-Amiens und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Grafik-Design studiert. Ihre Abschlussarbeit „Historische und geografische Beschreibung der Insel Formosa“ hat sie 2014 bei Prof. Günter Karl Bose abgelegt. Diese wurde 2015 mit dem „Förderpreis für junge Buchgestaltung“ ausgezeichnet.
Seit 2014 ist Ondine Pannet Partnerin im Bureau David Voss in Leipzig. Das Studio widmet sich in erster Linie der visuellen Gestaltung für Institutionen im Kulturbereich und konzipiert dabei unter anderem Bücher, Magazine, Ausstellungen und Erscheinungsbilder. Die Arbeiten des Bureaus wurden national und international vielfach ausgezeichnet. Seit Ende 2018 befindet sich eine Dependance des Studios in Paris unter der Leitung von Ondine Pannet im Aufbau.