2020
Allgemeine Literatur

2

Kurt Pinthus

Mit einem Nachwort von Florian Illies

Menschheitsdämmerung
Anthologie
Rowohlt Verlag, Hamburg
Mit 14 reproduzierten Originalgrafiken diverser Künstler

Begründung der Jury

Bereits zur Zeit ihres Erscheinens vor einhundert Jahren war diese Anthologie expressionistischer Lyrik bedeutend. Die Sprachbilder der damals jungen Lyrikerinnen und Lyriker haben bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt – sie liegen nun in neuer Auflage vor. Wie kann die Buchgestaltung diese Gültigkeit ohne nostalgische Verklärung visualisieren?

Der Satzspiegel des umfangreichen Bandes wurde im Inneren unspektakulär eingerichtet, will heißen: Die Gestaltung nimmt sich in dienender Absicht zurück. Die besonders aufrechtstehende Antiquaschrift erzeugt eine leise, strenge, feierliche Atmosphäre. Deren skripturale Kursive kommt im dezenten, lebenden Kolumnentitel zur Anwendung. Allein das Nachwort kontrastiert durch den Satz in halbfetter Groteskschrift, die es als moderne Beigabe zur neuen Ausgabe markiert.

Die Verbindung zum Druck von 1920 zeigt sich nicht nur in der Wiedergabe der Autorenbildnisse von Künstlern wie Kokoschka, Schiele und Meidner. Die Einbandgestaltung bezieht sich in Satzart und Zeilenverteilung unmittelbar auf die damalige Schutzumschlagtypografie, nur wurde der ausführliche Titel heute direkt auf ein Buchleinen gedruckt.

Nun provoziert ein maximaler Materialkontrast: Um diesen Leinenband liegt ein Umschlag aus klarer Folie – mit breiten, transparenten Pinselstrichen in gebrochener Farbigkeit bedruckt. Damit gelingt es sogar, auf die illustrativen Merkmale der Taschenbuchausgabe von 1959 anzuspielen. So entsteht ein zeitgenössischer Einband, der etwas von der Editionsgeschichte dieses einflussreichen Buches durchblicken lässt.

Format

12,5 x 20,5 cm

Umfang

448 Seiten

Auflage

4.137

Preis

34 EUR

ISBN

978-3-498-00138-4

Einbandart

leinenbezogener Deckenband mit Schutzumschlag, Dispersion

Einbandmaterial


Ganzleinen-Einband: 165 g/m² Irisleinen 3c bedruckt von Bamberger Kaliko, SU als PET-Folie, 0/4f. bedruckt

Papier


Innenteil: 80 g/m² Schleipen Werkdruck, 1,75faches Vol. von Cordier

Schrift

Newzald, Calibre

Satzverfahren

InDesign

Druckverfahren

Offset

Lektorat

Marcus Gärtner

Satz

Dörlemann Satz Lemförde, Lemförde

Reproduktion / Bildbearbeitung

Grafische Werkstatt Susanne Kreher, Bauerkuhl

Illustrationen

Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Ludwig Meidner u.a.

Gestaltung/Typografie

Anja Sicka, Hamburg

Einbandgestaltung

Anzinger und Rasp, München

Schutzumschlaggestaltung

Artwork Studio Caterina Bianchini, London

Herstellung

Anja Sicka, Hamburg

Druck

CPI books GmbH, Leck

Buchbindung

CPI books GmbH, Leck