2021
Allgemeine Literatur

5

Charlie Kaufman

Ameisig
Roman
Carl Hanser Verlag, München

Begründung der Jury

Immer spricht man vom Kapitalband im Singular, obwohl am Buch immer derer zwei sind. Dieses Mal werden sie endlich einzeln gewürdigt, nämlich das obige fuchsienrote und das untere azurblaue. Sie kontrastieren mit dem dreiseitigen Farbschnitt, der aufwendigerweise mehrfarbig ist. Oben strahlt er in einem hellen Blau, verläuft allmählich ins Dunklere, wird auf dem Vorderschnitt Dunkelblau, um die untere Buchblockecke herum mit einem Erdbeerrot besagtes blaues Kapitalband zu erreichen. Dort lockt ein blaues Lesebändchen, um den Inhalt endlich aufzuzuppeln.

In klassischem Satzspiegel erzeugt der gute Schriftgrad einer bewährten Antiquaschrift eine ideale Zeilenlänge, um Silbentrennungen bei nahezu gleichmäßigen Wortzwischenräumen auf ein Minimum zu reduzieren. Selbstverständlich gliedern Einzüge die Absätze. Das Papier der gewaltigen 864 Seiten ist mit etwa 60 g/qm leicht und dünn wie eine Membrane, durch die der Roman hindurch diffundiert. Die Geschichte zu einem Satz verkürzt: Ein Filmkritiker entdeckt den längsten Film der Welt, dieser wird zerstört, weshalb der Protagonist dessen Wiederherstellung plant, indem er ihn nachträumt.

Zurück zum Einband: Mit frei verkurvten Konturen versetzen Autorenname und Romantitel das Lesepublikum in eine Atmosphäre, die an die psychedelische Ikonografie der 1970er-Jahre erinnern lässt. Lichtreflexe blinken aus den verzogenen Großbuchstaben, da ein partieller Hochglanzlack das umgebende offenporige Papier mattweiß daliegen lässt. Bei dieser Plakativität erübrigt sich ein Schutzumschlag.

Format

14 x 21,5 cm

Umfang

864 Seiten

Auflage

8000

Preis

34 Euro EUR

ISBN

978-3-446-26833-3

Einbandart

überzogener Pappband

Einbandmaterial


120 g/m² Wibalin natural white, FSC von Winter & Company, Eimeldingen

Papier


Papier1: 60 g/m² Salzer EOS, 1,3faches Vol., blauweiß FSC von Salzer Papier GmbH, St. Pölten, Österreich (Inhalt); Papier 2: 115 g/m² Surbalin glatt, blauschwarz, FSC von Peyer Graphic, Leonberg (Vor- und Nachsatz)

Schrift

Sabon Next LT Pro; Roswell Four ITC Regular

Satzverfahren

InDesign CC

Druckverfahren

Offset

Lektorat

Piero Salabè

Übersetzung

Stephan Kleiner

Satz

Anja Grad, Satz für Satz, Wangen im Allgäu

Gestaltung/Typografie

Stefanie Schelleis / Carl Hanser Verlag, München

Einbandgestaltung

Peter-Andreas Hassiepen / Carl Hanser Verlag, München

Herstellung

Stefanie Schelleis / Carl Hanser Verlag, München

Druck

Friedrich Pustet, Regensburg

Buchbindung

Friedrich Pustet, Regensburg