über die stiftung buchkunst

Seit über 60 Jahren fördert die Stiftung Buchkunst das vorbildlich gestaltete Gebrauchsbuch und verschafft ihm durch drei bedeutende Wettbewerbe – »Die Schönsten Deutschen Bücher«, »Förderpreis für junge Buchgestaltung« sowie »Best Book Design from all over the World / Schönste Bücher aus aller Welt« ein viel beachtetes Forum. Die Ergebnisse dieser Designwettbewerbe setzen Orientierungspunkte und verfolgen neue Entwicklungen. Sie dienen als Impulse für herausragende Gestaltung und beispielhafte Verarbeitung.

Die Stiftung Buchkunst begleitet kritisch die deutsche Buchherstellung. Das Gebrauchsbuch steht dabei im Mittelpunkt. »Die schönsten Deutschen Bücher« – Vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung – werden jedes Jahr von einer unabhängigen Jury prämiert. 

Mit der Verleihung des »Förderpreises für junge Buchgestaltung« sollen innovative Buchgestaltung und neue Ideen zum gedruckten Buch gefördert werden. Die Vielzahl junger Preisträger:innen unterstreicht die Offenheit des Wettbewerbes für Innovation, ohne dabei den Bezug zur langen Buch-Tradition zu verlieren.

Der Wettbewerb »Best Book Design from all over the World / Schönste Bücher aus aller Welt« bietet die Möglichkeit internationale Entwicklungen und nationale Unterschiede in der Buchgestaltung zu beobachten und festzuhalten. Von den Einsendungen aus über 30 Ländern werden insgesamt 14 Werke von der internationalen Jury ausgezeichnet. Der internationale Austausch und die gegenseitige Anregung stehen dabei verstärkt im Vordergrund.

Die Kollektion der »Schönsten Deutschen Bücher«, die drei Gewinnertitel des Förderpreises und »Best Book Design from all over the World / Schönste Bücher aus aller Welt« sowie die Short- und Longlists werden auf der Frankfurter und Leipziger Buchmesse ausgestellt. Die prämierten Bücher sind darüber hinaus in Buchhandlungen, Bibliotheken und Universitäten zu sehen, ebenso auf Messen und bei Designveranstaltungen im In- und Ausland. Die Kollektion eines Jahrgangs kann zu Ausstellungszwecken ausgeliehen werden. Wenn Sie Interesse haben eine der Kollektionen auszuleihen, freuen wir uns über eine E-Mail von Ihnen. 


träger 

Die Stiftung Buchkunst ist eine anerkannte Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wird getragen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Deutschen Nationalbibliothek, der Stadt Frankfurt am Main und der Stadt Leipzig

förderer

Gefördert wird die Stiftung von der BKM Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Land Hessen, dem Freundeskreis der Stiftung Buchkunst (Vorsitzender: Ronald Schild, Frankfurt am Main), Frankfurter Buchmesse, MVB GmbH und Leipziger Buchmesse.

Die Stiftung ist Mitglied im Arbeitskreis selbständiger Kulturinstitute e.V. (AsKi).



die geschäftsführerin

Katharina Hesse
Frankfurt am Main

der vorstand

Dr. Joachim Unseld
Frankfurt am Main (Vorsitzender)
Frank Scholze
Frankfurt am Main
Prof. Dr. Wulf D. v. Lucius
Stuttgart
Michael Fernau
Leipzig
Dr. Bernd Heidenreich
Frankfurt am Main
Dr. Skadi Jennicke
Leipzig
Eberhard Patzig
Leipzig
n.n.
/

unterstützen sie uns

Wenn Sie diese Ziele unterstützen wollen, können Sie als Mitglied des Freundeskreises der Stiftung Buchkunst die Arbeit ideell und auch finanziell wirkungsvoll mitgestalten.
Wir würden uns freuen, Sie als Mitglied gewinnen zu können!

Alle Informationen zu Anmeldung und Beiträgen

weitere unterstützung

Auch unabhängig von einer Mitgliedschaft im Freundeskreis (oder zusätzlich) können Sie die Aktivitäten der Stiftung Buchkunst durch eine Spende unterstützen:

kontoverbindung
Stiftung Buchkunst
Frankfurter Sparkasse
Swift-BIC HELADEF1822
IBAN DE82 5005 0201 0200 2699 09
BLZ 50050201
Kontonummer 200269909