Die stiftung buchkunst kürt die schönsten deutschen bücher eines Jahres, bietet mit dem förderpreis für junge buchgestaltung eine Plattform, um das Medium Buch weiterzudenken und vernetzt internationale Buchgestaltungswettbewerbe unter dem Dach von best book design from all over the world.

stiftung buchkunst

Seit über 60 Jahren fördert die Stiftung Buchkunst das vorbildlich gestaltete Gebrauchsbuch und verschafft ihm durch drei bedeutende Wettbewerbe – »Die Schönsten Deutschen Bücher«, »Förderpreis für junge Buchgestaltung« sowie »Best Book Design from all over the World / Schönste Bücher aus aller Welt« ein viel beachtetes Forum. Die Ergebnisse dieser Designwettbewerbe setzen Orientierungspunkte und verfolgen neue Entwicklungen. Sie dienen als Impulse für herausragende Gestaltung und beispielhafte Verarbeitung.

Nicht wenige sehen die Zukunft des gedruckten Buches inzwischen an dessen stofflich-sinnliche Qualität gebunden. Während für lange Zeit Herstellung und Gestaltung vor allem oft auf Kosten hin überprüft wurden, sind die Herausforderungen der Zukunft Qualität und Kreativität. Eine positive Entwicklung ist hier deutlich zu spüren.

Mit den Wettbewerben der Stiftung Buchkunst und den dabei ausgezeichneten Büchern soll der Blick der Branche und der Öffentlichkeit über den Inhalt hinaus auf buchgestalterische und buchherstellerische Spitzenleistungen gelenkt und damit dem Medium und seiner Form mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Denn von den Schönsten lernen können nicht nur die Zweitbesten – sondern die ganze Branche. Wenn Herstellungs- und Gestaltungsqualität, neben ihrer Funktionalität, auch als Marketingargument verstanden wird, kann sich das schöne Buch seinen Platz in Medien und Gesellschaft sichern.

Über uns